Pate werden

Disha e. V. | Portrait of a India Rajasthani woman | © wong yu liang / fotolia.com

Werden Sie Patin oder Pate

Mit Ihrer monatlichen Patenschaft von nur 10 Euro kann sich ein indisches Mädchen die Schule “leisten”.  In diesen 10 Euro sind das notwendige Schulgeld, eine Winter- und eine Sommer-Schuluniform sowie Lernmaterialien enthalten.
Aktuell sucht Disha e.V. für Megha und Sarbjot jeweils eine Patenschaft.

Um die Persönlichkeitssphäre der Mädchen zu schützen, verzichtet Disha e.V. an dieser Stelle auf Fotos. Möchten Sie eine Patenschaft übernehmen, erhalten Sie von uns selbstverständlich Fotos und persönliche Informationen über das jeweilige Mädchen.

Megha
Megha ist eine gute Schülerin. Sie wünscht sich so sehr, die Schule beenden zu können. Zur Zeit besucht sie die 10. Klasse und würde anschließend gerne eine Ausbildung beginnen.

Meghas Familie ist sehr arm. Ihr Vater hat sich das Leben genommen,  da er das Leid, das mit der Armut verbunden ist, nicht mehr ertragen konnte. Ihre Mutter verdient als Gelegenheitsarbeiterin ein unregelmäßiges und geringes Einkommen. Das reicht gerade für Unterkunft und Lebensmittel, nicht jedoch für eine kontinuierliche (Schul-)Ausbildung. Ihr Bruder besucht die 9. Klasse und wird bereits durch eine Disha-Patenschaft gefördert.

Wir würden uns freuen, wenn auch Megha durch eine Patenschaft ihre Schule erfolgreich absolvieren könnte.

Sarbjot
Sarbjot besucht die 5. Klasse. Sie ist eine lerntüchtige Schülerin, die durchweg gute Noten “nach Hause bringt”. Aber leider ist ihre noch fast sechsjährige Schulausbildung gefährdet. Vielleicht kommt eine spätere Berufsausbildung auch gar nicht erst in Frage. Denn Sabjots Familie ist bitterarm – ihre Mutter ist Hausfrau und mittellos. Ihr Vater verfügt als Hilfsarbeiter über ein nur bescheidenes Einkommen. Auch in dieser Familie reicht das Geld gerade zum Überleben, aber nicht auch noch für eine kontinuierliche Schulbildung.

Eine monatliche Patenschaft von nur 10 Euro würde Sarbjot helfen, die Schule mit Erfolg zu beenden.

Falls Sie Ihre übernommene Patenschaft nicht mehr weiterführen können, scheuen Sie sich bitte nicht, uns darauf anzusprechen. Wir suchen dann für Ihr Patenkind eine neue Patin oder einen neuen Paten.